Erster Wettkampf mit großen Erfolgen

Nach der viel zu langen Corona bedingten Wettkampfpause geht es nun endlich wieder los. So fand als erstes direkt eine Vorarlberger Meisterschaft statt, bei der wir als TS Bludenz eine große, schlagkräftige Mannschaft in der U12 am Start hatten.

Mit Theodor Dornstetter konnten wir den Vorarlberger Meister im Ballwurf der männlichen Jungend U12 stellen. Er erzielte dabei eine persönliche Bestweite von 35,64 Meter.

Vizemeister wurde die 4×50 m Staffel der U12 Jungs in der Besetzung Elias Augustin, Addyson Terler, Theodor Dornstetter und Felix Kaufmann. Am Ende mussten sie sich nur knapp der SG Götzis geschlagen geben.

Die Bronzemedaille über die 800 m der U12 Mädchen sicherte sich Amelie Kraml in persönlicher Bestzeit von 3:05,12 min.

In nahezu allen Disziplinen schafften es die Kinder ihre persönlichen Bestleistungen erheblich zu verbessern. Vor allem über die 800 m hat sich das intensivere Training ausgezahlt, da gleich drei U12-Athleten zum ersten Mal die magische 3-Minuten Marke unterbieten konnten und auch alle anderen ihre Bestzeit um 10 Sekunden und mehr verbessern konnten. So fuhren nach einem langen Tag mit bis zu 5 Disziplinen alle glücklich nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code